Rumänienurlaub

Das Internet-Reisebüro -
speziell für eine individuelle Reise nach Rumänien

Mein Rumänien => zum Rumänien-Foto-Blog- Bilder aus Ganz Rumänien

Fotos aus Rumänien

Rumänien-Foto-Blog 

 

Expeditionsreise mit der WORLD EXPLORER in die Antarktis - Bildquelle: nicko cruises Schiffsreisen GmbH

Experditiosreise mit der

WORLD EXPLORER in die Antarktis

 

Flüge von Deutschland nach Rumänien

Flüge nach Rumänien

buchen

 

Reiseführer "Rumänien" 3. Auflage von Diana Schanzenbach
Die eigene Website kostenlos selbst erstellen!

Die eigene kostenlose Homepage/Website einfach selbst erstellen!

November 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 

Uhrzeit in Rumänien:

Angeln im Donaudelta

Angeln im Donaudelta

 

Rumänisch lernen!

Rumänisch lernen!

 

Winter in Rumänien: Gefährliche Eisschollen auf der Donau − erstes Schiff bei Calarasi gesunken

 

In Rumänien stauen sich wegen der frühlingshaften Temperaturen der letzten Tage derzeit die Eisschollen auf der Donau − bei Calarasi ist der Flusspegel deshalb schon erheblich gestiegen. Hier brach die Eisdecke am Wochenende auf, gewaltige Eisschollen lösten sich los, kollidierten flussabwärts mit Dutzenden Kleinbooten und zermalmten diese größtenteils. Mitgerissen wurden nach Angaben der rumänischen Behörden auch mehrere Schiffe, die hier vor Anker lagen − diese treiben nun manövrierunfähig auf dem Fluss. Nach Angaben der Lokalbehörden sank am Montagmorgen ein erstes Schiff bei Calarasi, ein zweites ist havariert und hat bereits Schieflage.

 Die Behörden sind zudem in erheblicher Sorge, weil zwei der von den Eisschollen mitgerissenen Schiffe mit Mineral- und Industrieöl beladen sind − ein eventuelles Leck könne nur allzu leicht eine Umweltkatastrophe bewirken, teilte der Präfekt von Calarasi, Emil Musat, dem Nachrichtensender Romania TV mit. Auch die Grenzpolizei Calarasi läuft Gefahr, ohne ihren Ponton zu bleiben − die Eisschollendecke treibt nämlich direkt auf ihn zu.

 Sowohl bei Calarasi als auch bei Galati ist die vereiste Donau von den Behörden für die Schifffahrt gesperrt worden.

 

Quelle: punkto.ro

 

2350 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Blog / News / Fotos